05.05.2020 - 03.08.2020 (Online Seminar Serie)

Alzheimer's Afternoons

Die Universität Kentucky bietet unter dem Titel Alzheimer's Afternoons eine fortlaufende Seminarreihe online und in englischer Sprache zum Thema Alzheimererkrankung (AD) mit einem Fokus auf der Zellbiologie der AD an, die zweimal wöchentlich (dienstags und donnerstags um 21 Uhr MEZ) stattfindet. Renommierte Wissenschaftler*innen aus dem Bereich Altern und Neurodegeneration präsentieren hierbei in einem informellen Vortrag ihre jüngsten Erkenntnisse und Forschungsergebnisse. Im Anschluss an den ca. 40-minütigen Vortrag gibt es jeweils eine offene Fragerunde für Interessierte.
Die Vorträge sind kostenlos und der Öffentlichkeit zugänglich. Auf der Webseite finden sich Link und Passwort zur Teilnahme an den online-Seminaren. Die Vorträge werden zudem aufgezeichnet, sodass sie auch zu einem späteren Zeitpunkt angeschaut werden können.
 
 
In den nächsten Wochen werden u.a. Vorträge zu den folgenden Themen angeboten:
 
12.05.2020: APOE4-associated vascular dysfunctions in both humans and animal models (University of Southern California)
21.05.2020: Microglia-synapse biology in brain homeostasis and pathology (University College London)
26.05.2020: PET Imaging of Neuroinflammation in AD (Stanford University)
04.06.2020: How Did Cognitively Healthy Centenarians Preserve Their Cognitive Health? Findings From the 100-plus Study (Amsterdam UMC)
09.06.2020: Young Onset Alzheimer's Disease (Mayo Clinic Florida)
 

Veranstaltungen und Termine

Alzheimer's Afternoons

05.05.2020 - 03.08.2020
Online Seminar Serie
mehr

Mit Demenz leben

12.05.2020 - 26.05.2020
Online Seminar Serie
mehr

6. Kongress der EAN (Europäische Akademie für Neurologie)

23.05.2020 - 26.05.2020
Online Kongress
mehr

Aktuelle Informationen und Artikel

Entzündung könnte Fortschreiten einer Alzheimer-Demenz triggern

27.04.2020 - Deutsches Ärzteblatt
Bonn – Eine Immunreaktion der Mikroglia-Zellen im Gehirn könnte für die Entwicklung einer Alzheimer-Erkrankung maßgeblich mitverantwortlich sein. Das berichten Wissenschaftler um Michael Heneka, Arbeitsgruppenleiter am Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) und Direktor der Klinik für Neurodegenerative Erkrankungen und Gerontopsychiatrie am Universitätsklinikum Bonn. Ihre Arbeit ist in der Fachzeitschrift Cell Reports erschienen.
auf Deutsches Ärzteblatt weiterlesen

Neues Infoblatt informiert Menschen mit Demenz und Angehörige zum Corona-Virus

10.04.2020 - Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft hat ein Informationsblatt erstellt, mit dem Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen die wichtigsten Informationen zum Umgang mit der aktuellen Corona-Krise erhalten. Damit soll der Verunsicherung entgegengewirkt werden. Praktische Tipps zur Alltagsgestaltung erleichtern das Zusammenleben bei eingeschränkten Kontakt- und Bewegungsmöglichkeiten.

auf Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. weiterlesen

Interview mit Prof. Gasser zum Welt-Parkinson-Tag: „Klären Sie so frühzeitig wie möglich die Symptome ab“

09.04.2020 - DZNE
Parkinson-Forscher Prof. Thomas Gasser spricht im Interview über die Vorboten der Parkinson-Erkrankung, die Bedeutung der Diagnose für Patient*innen und Angehörige und mögliche neue Therapieansätze.
auf DZNE weiterlesen

Aktuelle Rekrutierung

Aktuell sucht die Eisai Studie Probanden.
 
Diese Studie untersucht die Wirksamkeit eines neuen Medikaments für Patient*innen im frühen Stadium der Alzheimer-Krankheit gegenüber einem Placebo und wird an mehreren Gedächtnisambulanzen in Deutschland durchgeführt.

Promotionsstipendium

Drei Alzheimer Promotionsstipendien der Hans und Ilse Breuer-Stiftung wurden 2019 an drei Nachwuchswissenschaftlerinnen vergeben.